Galerie Gaia
Galerie für spirituelle Kunst und Heilung

Antje Seewald "Der Rote Faden"

Mutterliebe

 In Verbindung

Er zieht sich durchs Leben, durch Beziehungen, durch die Kunst ... wie die Schönheit ...
Er verbindet – Bilder, Menschen, Gedanken ... Erinnerungen und Hoffnungen treffen sich im Augenblick ...
Er leitet sicher durchs Labyrinth – vertrauensvoll hineingehen, spielend wieder herausfinden ... immer wieder ...

So vielfältig die Farben und Formen der ausgewählten Bilder sind, so ähnlich sind sie sich doch in ihrer Intention. Der Rote Faden ist das schlichte und kraftvolle Symbol für den Weg einer Suchenden und Findenden, für die Führung auf diesem Weg, die Gewissheit und das Verbundensein mit allem was ist.

Antje Seewald

• 1965 geboren
• immer schon gezeichnet und gemalt
• ab 1994 intensivere Beschäftigung mit Öl-Malerei
• seit 2001 freiberufliche Grafikerin und Malerin

Wenn ich male, bin ich glücklich. Manchmal hilft mir die Malerei beim Erkunden und Bewältigen wichtiger Lebensthemen. Oft drücke ich etwas aus, das mich gerade bewegt. Ein anderes Mal spiele ich einfach.
In den leuchtenden Farben und weiblichen Formen meiner Bilder drückt sich mein Wesen aus, zeigt sich meine grundsätzlich optimistische Einstellung zum Leben. Beginne ich in schwierigen Situationen zu  malen, verändert sich meine Stimmung mit jedem Pinselstrich zum Positiven. So bekommen auch diese Bilder eine kraftvolle Klarheit.
Wie die meisten Menschen habe ich eine große Sehnsucht nach Schönheit und Harmonie. Darauf hin zu wirken, ist für mich Aufgabe der Kunst. Es ist mir ein Bedürfnis, mit meinen Werken die Welt ein wenig freundlicher und lichtvoller werden zu lassen.